Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Portal Home Gästebuch lesen Gästebuch Druck Gästebuch Druck a Ernst Nachti N8i Miteinander Nachti a Die Anlage Die Anlage 2 Die Anlage 3 Die Anlage 4 Die Anlage 5 Die Anlage 6 Die Anlage 7 Die Anlage 8 Galerie Galerie a Gleispläne Gleisplan 2 Gleisplan 3 Tipps Tricks Bäume a Bäume b Bäume c Bäume d Bäume e Fichten Fichten a Fichten b Fichten c Fichten d Fichten e Fichten f Gebäude a Gebäude b Gebäude c Gebäude d Gebäude e Gebäude f Alterung 01 Alterung 02 Alterung 03 Alterung 04 Alterung 05 Alterung 06 Alterung 07 Alterung 08 Alterung 09 Alterung 10 

Fichten d

Seite 5 von 7

Das sog. "Gießkannenprinzip" ;-)Ein leider auf sehr vielen Modellbahnanlagen zu findender "fataler" Fehler ist das nahezu gleichmäßige Verteilen weniger Bäume auf der ganzen Anlagenfläche. Das sieht - vor allem bei Fichten/Tannen furchtbar aus. Ich finde es wirkt so als wären die Bäumchen mit einer Gießkanne verteilt worden. Wenn der Erbauer schon kein Geld für eine größere Menge Bäume ausgeben will, dann sollte er die wenigen vorhandenen Bäume wenigstens in kleinen Gruppen pflanzen. Mit dem Gieß-kannenprinzip entsteht der Effekt 'ner reinen Spielzeug-bahn! Es hat also durchaus 'nen Grund, dass ich immer wieder auf das unbedingt dichte Pflanzen hinweise. ;-)... eng gepflanzt sieht's dann wie im unteren Foto aus.

zurück

vorwärts



Besucher seit 23.05.2008

Lokpfiff!

Music Player